• Home
  • shipcloud und PARCEL.ONE geben strategische Partnerschaft bekannt

shipcloud und PARCEL.ONE geben strategische Partnerschaft bekannt

shipcloud und Parcel.One geben strategische Partnerschaft bekannt

Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud und PARCEL.ONE haben heute ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben. PARCEL.ONE, der Logistikdienstleister speziell für den grenzüberschreitenden Online-Handel, steht demnächst allen shipcloud-Kunden als Partner für Auslandssendungen zur Verfügung. Der von den beiden Partnern angebotene Service setzt einen neuen Standard für den grenzüberschreitenden Paketversand im europäischen Onlinehandel.

„Der Versand ins Ausland ist oft umständlich und teuer. Doch mit PARCEL.ONE haben wir jetzt einen Partner, der die einzelnen Zielmärkte ganz genau kennt. So haben unsere Kunden eine schnelle und vor allem kostengünstige Zustelllösung für ihren Auslandsversand.“ 
kommentiert Stefan Hollmann, Gründer und Geschäftsführer von shipcloud die Kooperation mit PARCEL.ONE.

Bei PARCEL.ONE werden alle Auslandssendungen gebündelt und der Versand erfolgt über den optimalen Dienstleister für die Region. Sollte der Versand mehrerer Sendungen in ein Zielland verschiedene Dienstleister erfordern, erhalten alle Pakete trotzdem ein einheitliches Label und eine gleichbleibende Trackingnummer. Das international besetzte Team weiß zudem, wer die besten und zuverlässigsten Versanddienstleister in der Region sind, welche Zustellmöglichkeiten es vor Ort gibt und welche Präferenzen die Kunden in der jeweiligen Region haben.

Evgenij Bazenov, Co-Founder und Chief Operating Officer bei PARCEL.ONE sagt:
„shipcloud und PARCEL.ONE sind zwei Unternehmen, die mit smarten, flexiblen Lösungen den regio- und internationalen Online-Handel vereinfachen. Uns verbindet vieles – angefangen von unserer Leidenschaft für den E-Commerce, über die Flexibilität unserer Lösungen bis hin zu unserer Startup-DNA. Die Partnerschaft ist für beide Seiten ein Gewinn, denn sie rundet das Leistungsangebot für Online-Händler ab. Unsere gemeinsamen Kunden können einfach einen Haken hinter das gesamte Thema Logistik setzen und sich um den Verkauf ihrer Waren kümmern.”

Über shipcloud: Die shipcloud GmbH wurde im Mai 2013 als Shipping Service Provider von Stefan Hollmann und Claus Fahlbusch gegründet. Das Unternehmen hat einen auf die Bedürfnisse von Onlinehändlern zugeschnittenen cloudbasierten Service für den Paketversand entwickelt. Über eine intuitiv und einfach integrierbare einheitliche Schnittstelle (RESTful API) wird das eigene Shop-, CRM-, ERP- oder Warenwirtschaftssystem an alle wesentlichen Paketdienstleister angebunden. Diese in Deutschland einzigartige technische Lösung ermöglicht nicht nur das automatisierte Ausdrucken von Versandmarken, sondern beinhaltet auch ein Multi Carrier Tracking, mit dem der Onlinehändler immer über den Stand der Sendung informiert ist. Außerdem besteht der Zugang zu attraktiven Versandkonditionen, da der Onlinehändler vertragsunabhängig auf die Angebote aller angebundenen Paketdienstleister zugreifen kann. Für seine innovative Technologie wurde das Unternehmen mit dem „Gründergeist“ der Hamburger Wirtschaftsjunioren, dem „Rising Star“ des bevh, dem „Vision Award“, dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand, dem Deutschen Kunden Innovationspreis und dem German.Venture.Award ausgezeichnet. www.shipcloud.io

Über PARCEL.ONE: PARCEL.ONE ist ein Logistikdienstleister speziell für den grenzüberschreitenden Online-Handel und wurde 2016 von Micha Augstein und Evgenij Bazenov gegründet. Die Services des Unternehmens ermöglichen es Online-Händlern, ihre Kosten für Sendungen ins Ausland signifikant zu senken. Dies gelingt, indem PARCEL.ONE die Sendungen aller angeschlossenen Händler bündelt und jeweils für die einzelne Sendung den idealen Dienstleister aus mehr als 30 Zustellpartnern auswählt. Mit PARCEL.ONE können Händler ihren internen Organisationsaufwand zudem deutlich verringern, da sie nur ein Label für alle Länder verwenden müssen und ein einheitliches Tracking erhalten. Darüber hinaus brauchen sie nicht mehr mit jedem einzelnen Logistik-Unternehmen in jedem Zielland einen Vertrag zu schließen und in die eigenen Systeme integrieren, da PARCEL.ONE als einziger Ansprech- und Vertragspartner für alle Märkte fungiert.

Pressekontakt: 
Drunk Octopus Communications GmbH
Philipp Pudelko
Horbeller Straße 31
50858 Köln

+49 (0) 221-1773082-0
info@drunk-octopus.de
www.drunk-octopus.de

Tags: ,