Internet World EXPO und plentymarkets OHK abgesagt

 

März-Events gecancelt: Die Internet World EXPO 2020 und der plentymarkets Online-Händler-Kongress finden nicht statt. Die Veranstalter der Internet World EXPO suchen nach einem möglichen Ausweichtermin und der plentymarkets OHK wird auf den Oktober verschoben. 

 

Schuld ist das Coronavirus (COVID-19), das derzeit die ganze Welt in Atem hält. Mittlerweile sind alle Bundesländer betroffen – die meisten Infektionsfälle gibt es aktuell in NRW und Bayern. Nach den ersten beiden Todesfällen in Deutschland sei der Höhepunkt der Epidemie noch nicht erreicht, so Gesundheitsminister Jens Spahn.„Wir erwarten einen weiteren Anstieg der Infektionen”, erklärte er, „Es wird weitere Einschränkungen unseres Alltags geben.“

IWE20

Deshalb ist es verständlich und erwartungsgemäß gewesen, dass das Referat für Gesundheit und Umwelt in München die Auflagen für Veranstalter erhöht hat und die Messe aufgrund dessen abgesagt werden musste. 

Die besagten Auflagen, die das Referat aussprach, waren zu kosten- und zeitintensiv und in der kurzen Zeit nicht umsetzbar. So waren die Veranstalter gezwungen das Event erst am Samstagmorgen abzusagen. Das Team der Internet World Expo arbeitet derzeit mit Hochdruck daran, einen neuen Termin zu finden. „In den kommenden Wochen werden wir mit allen betroffenen Partnern an einer adäquaten und kulanten Lösung arbeiten“

so Charlotte Frieß, Product Owner Events | Ebner Media Group

Hier geht es zur offiziellen Absage und Stellungnahme des Veranstalters Internet World.


Plenty20

Ebenso betroffen ist der plentymarkets Online-Händler-Kongress, der am 21.März 2020 in Kassel hätte stattfinden sollen und bei dem wir ebenfalls mit unserem Team vor Ort gewesen wären. Hier hat der Vorstand der plentysystems AG zeitnah die Reißleine gezogen. Das Event wurde inklusive Knowledge-Day, das im Zuge des OHK am 20.März 2020 hätte stattfinden sollen, auf den 30.September und 01.Oktober 2020 verschoben.

„Der größte Teil der Vorträge, des Programms und der Sponsoren werden 1:1 übernommen und auch die Tickets sind genauso 1:1 am 30.09. bzw. 01.10.2020 gültig“, so Jan Griesel, Vorstand Plentysystems AG.

„Unglaublich, was da gerade passiert“ sagt Bernhard Weiß, Vorstand plentysystems AG treffend. „Große Partner haben bereits Reiseverbote für ihre Angestellten ausgesprochen, weshalb wir zu diesem Schritt gezwungen waren.“ 

Das plentymarkets-Team bietet die Möglichkeit, die Kongress-Inhalte im März trotzdemper Livestream anzusehen. Unter dem Motto „Let´s remote together“ könnt ihr euch ab 20.03.2020 hier den Livestream anschauen.

plentyLIVE

Unser Statement:

Am Ende sollte allen klar sein: Wir sitzen alle in einem Boot. Niemand möchte erkranken und damit andere gefährden. Einige reden von Panikmache, andere wiederum beschweren sich über zu wenige Informationen seitens der verantwortlichen Behörden. 

Wovon wir von PARCEL.ONE aber absehen möchten ist die “Verbal-Keule” gegen die Veranstalter. Der Ebner Verlag wird in den sozialen Medien derzeit zerrissen. Und viele vergessen scheinbar, worum es hier geht. Das Coronavirus hatte schon viel schlimmere Folgen: Unternehmer aus verschiedensten Branchen stehen vor dem Aus, haben keine Aufträge mehr oder leiden unter finanziellen Schäden durch Ausgaben, die sie nicht zurückerstattet bekommen. Wer weiß, wie sich die Ausbreitung des Virus weiterhin entwickelt – genau jetzt sollte man Zusammenhalt zeigen. Die E-Commerce-Branche ist eine starke Gemeinschaft und wird auch diese Krise überwinden. 

 

PARCEL.ONE Logo

PARCEL.ONE GmbH
Otto-Hahn-Straße 21
35510 Butzbach
Germany

+49 6033 352250
info@parcel.one